Mittwoch, 31. August 2016

WAS hat die Friedensfahrt nach Russland gebracht?


Was hat die Friedensfahrt nun gebracht?

Ich denke schon, dass die Friedensfahrt viel gebracht hat.


Für mich:

Ich kann mir nun endlich ein Bild machen von Russland und den Menschen dort. 
Wir wurden überall freundlich empfangen. 
Man hat sich gefreut uns zu sehen und will die Freundschaft weiter ausbauen. 
Ich habe gesehen, dass die Russen uns sehr ähnlich sind.

Obwohl wir in den Kriegen sehr viele Russen umgebracht haben, kam nie ein böses Wort. 
Sicher, es wurden auch deutsche Soldaten ermordet. Aber es geht hier nicht um Schuldzuweisung.
Man sollte der Toten gedenken, versuchen Kriege zu verhindern – gleichzeitig aber lächelnd nach vorne schauen und gemeinsam die Zukunft gestalten.
Nur so wird es für alle Völker dauerhaften Frieden geben. 
Die Russen machen das eigentlich recht gut. Sie ehren ihre Kriegsdenkmäler und doch kam man uns freudig lächelnd entgegen.
Ich weiß jetzt auch, dass ich hier in den Medien nicht mal die Hälfte glauben kann. 


Was hat es den Russen gebracht?


Im russischen Fernsehen wurde viel über die Friedensfahrt berichtet. Man hat sich über jeden Friedensfahrer gefreut.
Dort versteht man gar nicht, warum schon wieder ständig gegen Russland gehetzt wird. 
Wollen sie doch mit uns befreundet sein und auch noch mehr Geschäfte machen. 

Im Moskauer Gebiet sind riesige Technologieparks gebaut worden, gerade für westliche Firmen. 
Man will mit Europa (besonders aber Deutschland) zusammenwachsen.

Ich persönlich will eines --->> Frieden mit Russland, Frieden mit allen Ländern. Es geht hier also um Völkerverständigung und nicht darum, dass man Putin oder Russland so toll findet.


ICH WILL KEINEN KRIEG!  DU? 

Friedliche und herzliche Grüße
Eure Biggy


Friedensfahrt von Berlin nach Moskau 2016
Wir wollen Frieden mit Russland - Freundschaft zwischen Deutschland und Russland.
Мы хотим мира с Россией - дружба между Германией и Россией.
We want peace with Russia - friendship between Germany and Russia

Freundschaftsfahrt


Dienstag, 30. August 2016

> Übersicht über die Friedensfahrt Berlin Moskau

Übersicht über die Friedensfahrt Berlin Moskau 2016

Friedensfahrer aus Bayern - erstes Kennenlernen in München

 Vor der Friedensfahrt 









Tag 1 - Route Berlin (Deutschland) - Stettin (Polen) 7.8.2016
Tag 1 - Route Berlin (Deutschland) - Stettin (Polen)

Tag 1 - 7.8.2016

>> Friedensfahrt von Berlin nach Stettin in Polen



















Friedensfahrt Route 2016 Route Stettin (Polen) - Kaliningrad (Russland) Tag 2 - 8.8.2016
Tag 2 - Route Stettin (Polen) - Kaliningrad (Russland)

Tag 2 - 8.8.2016

>> Fahrt von Stettin (Polen) nach Kaliningrad / Königsberg (Russland)
 













Friedensfahrtroute 2016
Tag 3 - Route Kaliningrad (Russland) - Siauliai (Litauen)

Tag 3 - 9.8.2016

>> Kaliningrad und Fahrt nach Siauliai (Litauen)



 








Friedensfahrt Übersicht der besuchten Orte
Tag 4 - Route Siauliai (Litauen) - Pskow (Russland)

Tag 4 - 10.8.2016

>> Siauliai (Litauen) nach Pskow (Russland)
















Tag 5 - Route Pskow - Besuch in Utorgosh

Tag 5 - 11.8.2016

>> Pskow - Besuch des Dorfes Utorgosh 














































Tag 6 - Route Pskow -Region Leningrad - Sankt Petersburg

Tag 6-7 - 12-13.8.2016

>> Pskow - Fahrt durch die Region Leningrad Richtung St. Petersburg























Tag 8 - Route Sankt Petersburg - Twer

Tag 8 - 14.8.2016

>> Fahrt von St. Petersburg nach Twer





















Route der Friedensfahrt 2016
Tag 9-11 - Route von Twer nach Moskau (Russland)

Tag 9-11 - 15-17.8.2016

>> Twer nach Moskau (russische Förderation)

























Tag 12 - Route Moskau - Smolensk (Russland)

Tag 12 - 18.8.2016

>> Twer nach Moskau (russische Förderation)






















Tag 13 - Route Smolensk (Russland) nach Minsk (Weißrussland)

Tag 13 - 19.8.2016

>> Friedensfahrt von Smolensk nach Minsk




















Tag 14 - Route Minsk (Weißrussland) - Warschau (Polen)

Tag 14 - 20.8.2016

>> Friedensfahrt von Minsk nach Warschau
























Tag 1 - Route Warschau (Polen) - Berlin

Tag 15 - 21.8.2016

>> Friedensfahrt von Warschau nach Berlin  

Hier noch einmal die Details zur Friedensfahrt-Route
Besuchte Städte und Länder:
Berlin (07.08.)
Kaliningrad (09.08.)
Pskov (11.-12.08. 
St. Petersburg (12.-14.08.)
Moskau (16.-17.08
Minsk (19.08.
Berlin (21.08.)

 ...
Friedens- und Freundschaftsfahrt von Berlin nach Moskau (Russland)

Montag, 22. August 2016

Zurück in Deutschland



Zurück in Deutschland - der Tag nach der Friedensfahrt

Ich schlief noch eine Nach in Berlin und fuhr erst am nächsten Tag zurück nach Nürnberg. 






Super leckeres veganes Frühstück in Berlin.
Absolut gesund und trotzdem toooootal lecker.












Schaut mal das Gesicht von Joachim. Der hat sich auch richtig auf dieses leckere Essen gefreut.

 Das hat uns echt geschmeckt.

Joachim mit leckeren veganen Wraps.















Zurück in Nürnberg auf dem Bahnhof. Ein absoluter Schock.

Wie dreckig es bei uns ist. In Russland habe ich in den Städten gar keinen Mühl gesehen (z.B. bei den öffentlichen Plätzen).

Hier bei uns war alles voller Zigaretten, Flaschen, .. Betrunkene schriehen rum.
Ich hatte echt Angst am Bahnhof. Das hatte ich in Russland nie an den Bahnhöfen.



Was ist mit unserem Deutschland passiert ???



 









 >>>Was hat die Friedenfaht gebracht? 

 

 

 

Sonntag, 21. August 2016

21.08.16 / Tag 15 - Warschau (Polen) zurück nach Berlin - Willkommensfeier am Brandenburger Tor

Warschau (Polen) zurück nach Berlin (Deutschland)

Tag 15 - Route Warschau (Polen) nach Berlin (Germany)


 Jetzt fahren wir heim - in Berlin werden wir erwartet.

Die ganze Fahrt über konnte ich den interessanten Geschichten vom Busfahrer lauschen. Ich dachte, das dürfte doch auch für andere interessant sein und muss veröffentlicht werden. Sicher wird Irina und Stephan in ihrem Film einiges von ihm bringen. Aber das dauert ja noch länger.

Daher habe ich in Thomas von eingeschenkt.tv so lange eingeredet, bis er ein Interview machte mit Walter. Das wurde dann recht beliebt.

Hier das komplette Interview:















Ich weigere mich, ein Feind zu sein


























Der Abschied tat dann richtig weh. Ich wäre gerne noch weitergefahren. Es war doch was Besonderes.

Es waren auch einige Menschen dabei, über die ich gerne mehr erfahren würde.


 >>>Was hat die Friedenfaht gebracht? 






Samstag, 20. August 2016

20.08.16 / Tag 14 - Fahrt Minsk (Weißrussland) nach Warschau (Polen)

Minsk (Weißrussland) nach Warschau (Polen)


Tag 14 - Route Minsk (Weißrussland) nach Warschau (Polen)




































Sind das schon wieder Chemtrails am Himmel???




























Wir fahren über die Grenze nach Polen


 

>> nächste Seite - Warschau (Polen) nach Berlin (Deutschland)